Beitrag vom 00. 0000

Kategorie: News    

Wie können Unternehmer auf Corona-Schutzmaßnahmen, Einschränkungen und Verbote reagieren?

Bund, Länder und Kommunen haben als Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Epidemie zahlreiche Regelungen erlassen, die das öffentliche und private Leben einschränken. Auch Unternehmen sind betroffen, z.T. existentiell. In manchen Bereichen gelten Ausnahmen von Verboten/Beschränkungen. So dürfen z.B. Einzelhandelsbetriebe sortimentsabhängig geöffnet bleiben und Gaststätten den Außer-Haus-Verkauf sowie Liefer- und Abholservice anbieten.

weiterlesen


Beitrag vom 00. 0000

Kategorie: News    

EU beschließt mehr Schutz von Hinweisgebern (sogenannten "Whistleblowern")

Am 16.12.2019 ist die EU-Whistleblower-Richtlinie in Kraft getreten ((EU) 2019/1937). Durch die Richtlinie sollen Whistleblower vor negativen Folgen des Whistleblowings geschützt werden. Die in der Richtlinie enthaltenen Vorgaben sind binnen zwei Jahren in nationales Recht umzusetzen, mithin bis zum 17.12.2021.

weiterlesen